1 Mai 2018

Don Papa 10 Years

Als ersten Rum auf rumtaste.de stellen wir euch den Don Papa 10 Years vor.
Wir wünschen euch viel Spaß!


Don Papa 10 Years ist ein premium-gereifter Rum von den Philippinen, hergestellt auf den fruchtbaren Gebirgsausläufern des Mount Kanlaon.
Dabei ist der Don Papa 10 Years nur als limited Edition erhältlich. Dies erklärt auch die hochwertige Verpackung, die diesem Rum spendiert wurde.

„Zu Ehren der Helden der Revolution“



Don Papa stammt von der Insel Negros im philippinischen Archipel. Mit diesem außergewöhnlichen Rum werden die Helden der Revolution geehrt.
Der Name “Don Papa” ist ein Tribut an Papa Isio, den wahrhaftigen und charismatischen Unabhängigkeitsführer von Negros, dessen Legende zur Unabhängigkeit der Insel während der Philippinischen Revolution 1890 beitrug.

Ein Rum im spanischen Stil und nicht aus Mittel- oder Südamerika?
Don Papa 10 Years sollte daher also unser erster Philippiner sein und landete
für rund 85 € schnell in unserem Warenkorb.

Herstellung

Das Zuckerrohr für die Don Papa Melasse wächst direkt auf Negros. Die äußerst fruchtbaren vulkanischen Böden bieten einen exzellenten Nährboden für die Süßgräser, sodass
der Zuckerrohranbau 50% der Wirtschaft auf Negros darstellt.

Die Negros Melasse wurde für diese limited Edition im Column-Still kontinuierlich gebrannt und mithilfe frischen Quellwassers auf 65°F (18,3°C) abgekühlt.
Danach reiften die Rums dieses Blends für 10 Jahre am Fuße des Mount Kanlaon in ehemaligen Bourbon-Fässern aus amerikanischer Eiche.

Die Fässer hierfür werden aus undurchlässiger Faser-Eiche aus den Wäldern der Vereinigten Staaten hergestellt. Sie werden zunächst gelagert, ausgebrannt und neu-verkohlt, was erhöhte Frucht- und Vanillenoten hervorruft und dem Rum auf natürliche Weise eine dunklere Farbe verleiht. So konnte beim Don Papa 10 Years auf die Zugabe jeglicher Farbstoffe verzichtet werden.

Am Fuße des Mount Kanlaon sorgt das heiß-feuchte Klima von Negros für eine schnelle Reifung vom Rum, und einen „Angel‘s Share“ von bis zu 8%. Die philippinische Tradition, die dadurch entstehenden Verluste nicht aufzufüllen, lässt einen extrem dunklen, intensiven und hoch konzentrierten Rum entstehen.
Nach 10 Jahren wurden die Fässer sorgfältig ausgewählt; der Rum wurde heruntergekühlt und holzkohlegefiltert, bevor er vom Master Blender zur Perfektion geblendet wurde.

Das Resultat ist ein dunkler, gold-gereifter Blend mit einem Alkoholgehalt von 43% vol., der sich sehen lassen kann.

Geruch und Geschmack

Ein oberflächlicher Atemzug deutet sofort auf feine Pralinen-, Schokoladen-, Karamell- und Sahnenoten. Sofort sympathisieren wir und stellen fest: Lecker!
Bei einem intensiveren “Hinriechen” gibt die leuchtend-dunkle Flüssigkeit mehr von sich preis: eine süßliche Kirsche, Zitrusaromen und frisches Holz sowie das zu erahnende Volumen kommen an die Oberfläche.

Berührt das Getränk die Lippen, vernehmen wir, anders als erwartet, sofort den fruchtigen und vor allem feinen Geschmack mitsamt einer leichten Eichenholznote sowie leicht bitterem Kaffee. Im Mund entfaltet sich der Don Papa 10 Years auf fruchtige und leichte Art und Weise, die in Kraft und Würze übergeht. Besonders präsent sind Kirsche, leichte Mandarine und ein rauchiger Eichenholznachgeschmack im Abgang. Eine deutliche Pralinen-Note ist auch vorhanden. Gibt man ihm etwas Zeit und hört hin, zeigt sich aus der Mitte der Geschmack von Stachelbeere. Der Abgang zeigt sich weich und lang, aber nicht so weich, wie wir es vom Geruch erwartet hätten.

Fazit

Dieser Blend hat viel Kraft und einiges an Würze. Er weist feine Fruchtnoten auf, die sich in Gänze nicht sofort zeigen; er ist ohne viel Süße oder Schwere. Er ist beständig; kurzum: wohltuend, vielschichtig; lebendig.


Dieser revolutionäre Don Papa ist gekommen, um zu bleiben!

Süße:
Frucht:
Würze:
Milde:

Empfehlung

Am besten genießt man Don Papa 10 Years pur.
Denkbar auch mit dunkler Schokolade und Kirschen am Kaminfeuer zu genießen.

Weiterführendes

Erhältlich ist der Don Papa 10 Years beispielsweise im Amazon-Shop
Beim diesem Link handelt sich um eine Affiliate-Verlinkung.

Weitere Informationen über „Don Papa“ sind auf donpaparum.com zu finden.